Bautrockner Tipps – Regelmäßig leeren, richtig Lüften und mehr

Bautrockner entziehen der Umgebungsluft Feuchtigkeit und sammeln dieses Wasser dann meist in Sammelbehältern.

Dass man diese leeren sollte, ist sicher keine Überraschung und dennoch sollte man dabei ein paar Dinge beachten.

Zudem gibt es weitere Tipps im folgenden Artikel.

Bautrockner Tipps

Bautrockner Tipps - Regelmäßig leeren, richtig Lüften und mehrEs mag für viele selbstverständlich sein, aber es ist wichtig, dass man den Sammelbehälter des Bautrockners regelmäßig leert.

Gerade zu Beginn ist dieser in sehr kurzer Zeit voll und dann schaltet sich das Gerät ab. Dann steht er still und die Trocknung geht nicht weiter.

Das ist nicht nur verschwendete Zeit, sondern wenn man den Bautrockner mietet ist das auch rausgeworfenes Geld. Zudem verzögert sich dadurch der weitere Hausausbau.

Vorsicht beim Einsetzen

Immer wieder passiert es zudem, dass beim Einsetzen des Sammelbehälters zu sorglos vorgegangen wird. Das kann dazu führen, dass sich der Schwimmer verklemmt und dadurch kein Signal an den Bautrockner geht, wenn der Behälter voll ist.

Das führt dazu, dass der Trockner nicht abschaltet und der Sammelbehälter überläuft. Wenn das über Nacht passiert, hat man am nächsten Tag eine große Wasserpfütze und diese wieder trocken zu bekommen dauert sein Zeit.

Auch das verursacht unnötige Kosten und Zeitverlust.

2 Bautrockner

Wenn man 2 Geschosse im eigenen Haus hat, dann lohnt es sich 2 Bautrockner parallel einzusetzen. Wir hatten 2 Bautrockner im Einsatz, in jedem Stockwert einen.

Diese habe ich zudem jeden Tag in einen anderen Raum gerollt, damit die Entfeuchtung überall gleichmäßig stattfindet.

Dadurch ging die Trocknung insgesamt schneller und velief gleichmäßig im ganzen Haus.

Lüften

Ebenfalls sinnvoll ist es mehrmals am Tag eine Stoßlüftung durchzuführen, wenn ein Bautrockner im Einsatz ist. In dieser kurzen Zeit sollte dieser aber nicht laufen.

Falsch wäre es dagegen die Fenster abzuklappen, während der Trockner arbeitet. Dann ist er nämlich sehr ineffektiv.

Deshalb sollten die Fenster, während der Bautrockner arbeitet, immer geschlossen sein.

Transport

Bautrockner haben zwar in der Regel Räder, um sie auf flachem Untergrund einfach zu transportieren. Allerdings sieht das auf der Treppe schon anders aus.

Deshalb sollte man sich immer Hilfe holen, um das schwere Gerät zum Beispiel ins Obergeschoss oder in den Keller zu transportieren. Auch das Auf- und Abladen im Auto geht oft nur zu zweit.

Ansonsten kann es nicht nur zu Schäden am Bautrockner kommen, sondern man kann sich bei den schweren Geräten auch ernsthaft verletzten.

Hochwertige und beliebte Bautrockner haben viele Funktionen und eine gute Leistung.